Kompetenzen

Was können wir für Sie tun?

Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen

Wir helfen Ihnen,

mehr aus Ihren Daten zu machen

Wir sind ein noch immer junges Unternehmen, das jedoch auf festen Fundamenten steht. Die Mitglieder unseres Teams können sich auf mehr als dreißig Jahre an umfassenden praktischen Erfahrungen in allen von uns angebotenen Tätigkeiten stützen.

Unsere Leistungen beginnen mit der Planung des Flugs, es folgt die Sammlung und Verarbeitung der fotogrammetrischen und Laserdaten, und schließlich liefern wir das Endprodukt in den verschiedensten Formen und Formaten. Unsere ausgefeilten technologischen Verfahren garantieren die nötige Qualität, um den Ansprüchen unserer Kunden aus allen Teilen der Welt gerecht zu werden.

Zur Verarbeitung der Daten nutzen wir in erster Linie bewährte Kombinationen von Anwendungen der Firmen Bentley, Hexagon, IGI, nFrames, Terrasolid, Trimble und Vexcel.

Wir verfügen über eigene Flugzeuge, digitale Luftbildkameras und Laserscanner.

Um Ihre Erwartungen hinsichtlich Qualität und Kapazität erfüllen
zu können, nutzen wir drei Flugzeuge sowie mehrere Luftbildkameras
und Laserscanner.

Das älteste und gleichzeitig „erfahrenste“ Flugzeug in unserer Flotte, die Cessna 402 B, wird in erster Linie zur Bildbefliegung mit der Kamera Vexcel UltraCam genutzt, die in einer Stabilisierungsplattform SOMAG GSM 3000/4000 installiert ist. Das Flugzeug verfügt über eine GPS/IMU-Einheit IGI AEROcontrol-III. Die Cessna besitzt zwei Löcher im Boden, was die gleichzeitige Datenerfassung durch zwei Sensoren in Echtzeit ermöglicht. Die am häufigsten genutzte Kombination besteht aus einer großformatigen fotogrammetrischen Kamera und einem Laserscanner.

Die Cessna 340 A hat als letztes Flugzeug den Weg zu uns gefunden und ist damit das Nesthäkchen in unserer Flotte. Wir nutzen die Maschine in erster Linie zur Bildbefliegung mit der Kamera Vexcel UltraCam, die wie auch bei der OK-MIS in einer Stabilisierungsplattform SOMAG GSM 3000/4000 installiert ist. Das Flugzeug besitzt eine GPS/IMU-Einheit IGI AEROcontrol-II.

Unser kleinstes Flugzeug, die Cessna 206 F, nutzen wir vor allem als Trägermaschine für den Laserscanner und für kleinere Aufträge wie z. B. Wärmebildaufnahmen. Die Cessna verfügt über eine gyroskopische Aufhängung Leica PAV80 und ein GPS/IMU-System Leica IPAS20.

Wir verfügen über eines der ausgereiftesten Kamerasysteme von Vexcel – die UltraCam Eagle Mark 3. Die Größe einer PAN-Aufnahme ist 26 460 x 17 004 px, was ein Bild von 450 Mpx ergibt. Die physische Größe eines Pixels beträgt 4 Mikrometer, woraus sich bei einer Flughöhe von 2 500 m und einer GSD von 10 cm eine reale Größe des durch eine einzige Aufnahme erfassten Gebiets von beachtlichen 2 646 Metern in Querrichtung und 1 700 Metern in Flugrichtung ergibt.

Mit der Kamera lassen sich aus einer Höhe von bis zu 5 km Aufnahmen mit einer Bodenauflösung von 10 cm anfertigen. Sie kann alle 1,5 Sekunden eine Aufnahme speichern und besitzt vier Objektive, mit denen sie vier Farbkanäle aufnimmt – RGB und NIR. Vor Ort kann daher gegenüber der älteren UltraCam Xp die Zahl der Aufnahmen auf weniger als die Hälfte reduziert werden.

Ein älteres Kamerasystem von Vexcel, von dem wir zwei Exemplare besitzen. Die Größe einer PAN-Aufnahme ist 17 310 x 11 310 px, die Bildpunktgröße bei einer Flughöhe von 500 m liegt bei 2,9 cm, die physische Größe eines Pixels beträgt 6 Mikrometer. Die Kamera nutzt vier Farbkanäle – RGB und NIR – und kann alle zwei Sekunden eine Aufnahme speichern.

Der IGI LiteMapper ist ein robustes, aber gleichzeitig sehr kompaktes und leichtes System für das luftgestützte Laserscanning, das in den verschiedensten Flugzeugtypen, aber auch in Ultraleichtflugzeugen oder unbemannten Fluggeräten eingesetzt werden kann. Die gesamte innere Geräteausstattung ist auf Dämpfungsplatten oder in Stabilisierungsrahmen installiert.

Der Scanner erlaubt eine Flughöhe von bis zu 5 600 m, die übliche Flughöhe ist 2 700 m. Die Lagegenauigkeit des Sensors erreicht 2 cm.

Die IGI DigiCAM 150 ist eine Mittelformat-Luftbildkamera mit einer Auflösung von 150 Mpx. Sie kann alle 0,6 Sekunden eine Aufnahme von 14 204 x 10 652 px speichern. Die physische Größe eines Pixels beträgt 3,76 Mikrometer.

Ein Vorteil dieses Systems ist, dass es zusammen mit einem Laserscanner wir z. B. dem LiteMapper eingesetzt werden kann. In diesem Fall lässt sich die Aufnahmebreite an die Arbeitsbreite des Scanners anpassen.

Zusammen mit den Kameras IGI DigiCAM-100 und IGI DigiTHERM-640 gehört sie zur Reihe der IGI Modular Aerial Camera Systems. Alle diese Kameras nutzen ähnliche Komponenten, so etwa auch den gleichen Einbaurahmen im Flugzeug, was den Wechsel der Systeme und ihre Installation im Flugzeug wesentlich erleichtert. Ein weiterer Vorzug ist die Variabilität der einzelnen Komponenten und die Möglichkeit, sie als ergänzende Elemente zu anderen Produkten aus dieser Reihe zu nutzen (z. B. die von uns eingesetzte Kombination von LiteMapper und DigiCAM oder eine Kombination von DigiTHERM und DigiCAM).

Die IGI DigiCAM 100 ist eine Mittelformat-Luftbildkamera mit einer Auflösung von 100 Mpx. Sie kann alle 0,6 Sekunden eine Aufnahme von 11 608 x 8 708 px speichern. Die physische Größe eines Pixels beträgt 4,6 Mikrometer. Wir nutzen sie für Aufnahmen im NIR-Bereich.

Ein Vorteil dieses Systems ist, dass es zusammen mit einem Laserscanner wir z. B. dem LiteMapper eingesetzt werden kann. In diesem Fall lässt sich die Aufnahmebreite an die Arbeitsbreite des Scanners anpassen.

Zusammen mit den Kameras IGI DigiCAM-150 (RGB) und IGI DigiTHERM-640 gehört sie zur Reihe der IGI Modular Aerial Camera Systems. Alle diese Kameras nutzen ähnliche Komponenten, so etwa auch den gleichen Einbaurahmen im Flugzeug, was den Wechsel der Systeme und ihre Installation im Flugzeug wesentlich erleichtert. Ein weiterer Vorzug ist die Variabilität der einzelnen Komponenten und die Möglichkeit, sie als ergänzende Elemente zu anderen Produkten aus dieser Reihe zu nutzen (z. B. die von uns eingesetzte Kombination von LiteMapper und DigiCAM oder eine Kombination von DigiTHERM und DigiCAM).

Die IGI DigiTHERM 640 ist eine digitale Wärmebildkamera mit einer Auflösung von 640 x 512 px. Die Kamera ist in einem Temperaturbereich von -40 bis +120 °C einsetzbar und arbeitet mit einer Genauigkeit von ± 1 °C oder ± 1 %.

Zusammen mit den Kameras IGI DigiCAM-150 und IGI DigiCAM-100 gehört sie zur Reihe der IGI Modular Aerial Camera Systems. Alle diese Kameras nutzen ähnliche Komponenten, so etwa auch den gleichen Einbaurahmen im Flugzeug, was den Wechsel der Systeme und ihre Installation im Flugzeug wesentlich erleichtert. Ein weiterer Vorzug ist die Variabilität der einzelnen Komponenten und die Möglichkeit, sie als ergänzende Elemente zu anderen Produkten aus dieser Reihe zu nutzen (z. B. die von uns eingesetzte Kombination von LiteMapper und DigiCAM oder eine Kombination von DigiTHERM und DigiCAM).

Mit drei fotogrammetrischen Scannern Vexcel UltraScan 5000 scannen wir jedes Jahr Tausende von alten Luftbildern ein. Mit den Geräten lassen sich Negative, Diapositive oder auch Papierabzüge bis zu einem Format von 30 x 30 cm als ausgeschnittene Einzelaufnahmen oder in Rollenform scannen.

Kontaktieren Sie uns

Slavíčkova 827/1a, 638 00 Brno, CZ

Areál letiště, hangár č. 72, 503 41 Hradec Králové, CZ

 

+420 534 008 769

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Search